Archiv für den Monat: September 2014

Jahresfahrt: Archäoloiepark Altmühltal

Unsere diesjährige Jahresfahrt fand am Samstag, den 20. September 2014 im Archäologiepark Altmühltal statt.

Das Ziel des diesjährigen Jahresausflugs des Keltisch-Römischen Freundeskreises war der Archäologiepark Altmühltal. Es war eine spannende Tour auf den Spuren der Kelten entlang des Main-Donau-Kanals von Kelheim bis nach Dietfurt. Begleitet wurde die Gruppe von Frau Dr. Ruth Sandner vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege, die eine versierte Kennerin dieses archäologischen Parks ist und während der Fahrt viele interessante Erklärungen und Hintergrundinformationen zum Park und dessen Entstehung gab. Erstes Ziel der Fahrt war die Befreiungshalle über Kelheim, wo Frau Sandner die Ausgrabungen zum keltischen Oppidum auf dem „Michelsberg“ erläuterte. Anschließend führte sie die Gruppe in Kelheim durch das dortige Archäologische Museum. Nach dem Mittagessen im Gasthof einer der ältesten Weißbier-Brauereien Bayerns wurden per Bus einige der 18 Stationen des Archäologieparks entlang des Kanals besichtigt. Neben der „Keltische Schmiede“ in Alt-Essing, den „Gräbern in Haidhof“ und der „Keltische Siedlung in Oberhofen“ beeindruckte die Manchinger Gruppe besonders der authentische Nachbau des „Keltentors in Kelheim“. Zum Ausklang der Studienfahrt hielt die Gruppe, bevor es wieder Richtung Manching ging, nochmals Einkehr in einem historischen Gasthof in der 7-Täler Stadt Dietfurt.

_wsb_670x346_Jahresfahrt+2014_Gruppenfoto