Archiv für den Monat: Juni 2015

Vortrag über Ausgrabungsergebnisse der letzten Jahre in Manching

Befunde aus der keltischen und Bronzezeit im Ortsgebiet

Im Rahmen seiner Vortragsreihen lädt der Vorstand des Keltisch Römischen Freundeskreis Manching seine Mitglieder, sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einem  Vortrag „Ausgrabungen / Ergebnisse der letzten Jahre in Manching“ am Mittwoch, 22. Juli 2015, ein.

Frau Dr. Ruth Sandner vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege, eine versierte Kennerin des Oppidums, gibt in ihrem Vortrag einen Überblick über die Arbeit der Bodendenkmalpflege und die Ausgrabungen / Ergebnisse der letzten Jahre in Manching. Mehrheitlich handelt es sich zwar um kleine Bauparzellen, aber auch solche sind wichtig, um den Gesamtzusammenhang, vor allem für die oppidazeitliche Besiedlung herzustellen. Die Grabungen sind noch nicht ausgewertet, aber geben  einen Einblick in die Vergangenheit und die Befunderhaltung, auch innerhalb des heute dicht besiedelten Ortsgebietes. Erstaunlicherweise sind es nicht nur Befunde keltischer Zeit, in den letzten Grabungen kamen vor allem Befunde der Bronzezeit zu Tage.