WEIHNACHTSBAZAR mit Familienprogramm im kelten römer museum

Am Sonntag, den 16. Dezember, veranstaltet das kelten römer museum manching ab 10:00 Uhr einen großen Weihnachtsbazar mit Begleitprogramm.

Die Gäste können sich durch ein reiches Sortiment an Büchern, CDs, Filmen, Spielen, Spielzeug, Kleidung, Porzellan, Kleinmöbeln und weiteren Flohmarktartikeln wühlen. Als besondere Highlights stehen auch Objekte aus vergangenen Sonderausstellungen zum Verkauf: von großformatigen Wandbildern bis hin zu mongolischen Hockern und Tischen.

Für das leibliche Wohl sorgt ein Kuchentisch des Keltisch-Römischen Freundeskreises Manching.

Um 11:00 Uhr betritt Ulrike Mommendey die Bühne und erzählt winterliche und weihnachtliche Märchen: Mit dem fliegenden Teppich, der Zauberflöte, einer Handvoll Magie und einem Koffer voller Geschichten entführt die Geschichtenerzählerin ihre großen und kleinen Zuhörer ins Land der Phantasie. Dort erfahren sie das Geheimnis der Weihnacht und auch, warum der Schnee eine weiße Farbe hat. Ihre Geschichten begleitet Ulrike Mommendey mit verschiedenen Instrumenten und weihnachtlichen Melodien.

Um 14:00 bietet das Museumsteam dann einen Workshop für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren an. Er widmet sich dem Thema „Wirbel, Blüten und Gesichter – Gestaltung eines Windlichts mit keltischen Motiven“. Um

15:00 Uhr findet außerdem noch eine offene Führung durch die aktuelle Sonderausstellung „Die Bilderwelt der Kelten“ statt. Für diese beiden Programmpunkte wird eine Anmeldung empfohlen unter museumswerkstatt@museum-manching.de.