Science Slam „HEUREKA! Wissenschaft trifft Humor“

wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt – Die bereits verkauften Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit, oder können gegen Erstattung des Eintrittspreises zurückgegeben werden.
Eintritt: 8 Euro


Raus aus dem Elfenbeinturm, rauf auf die Bühne! Wissenschaftliche Forschung ist oft zu faszinierend, kurios und witzig, um in Laboren, Bibliotheken und Archiven zu verstauben. Daher begibt sich das kelten römer museum am Freitag, den 3. April 2020, beim 1. Manchinger Science Slam „HEUREKA!“ auf humoristische Pfade. Seriöse Wissenschaft, aber unterhaltsam präsentiert.

Mit Philipp Gadow (München), Sebastian Huncke (Münster), Jessica Laxa (Deggendorf), Matthias Mader (Garching), Ulrike Neumann (Wien) und Claudia Wick (München) treten sechs Kandidatinnen und Kandidaten aus unterschiedlichen Fachrichtungen gegeneinander an. Bei ihrem Wettkampf heißt es durch absonderliche Themen, knackige Kurzvorträge und mitreißende Präsentationen zu überzeugen. Das bunte Spektrum reicht von aberwitzigen Vogelstimmen bei antiken Gelagen bis hin zu stereotypen Vorstellungen über die Digitalisierung im ländlichen Raum.

Wer am Ende die Trophäe des Abends – das „kultige Siegesbäumchen“ – gewinnt, entscheidet das Publikum. Da lacht der Imperator, und der Druide wundert sich!

Karten sind zum Preis von 8 Euro an folgenden Vorverkaufsstellen zu erwerben:

Manching:
kelten römer museum (Im Erlet 2)
Lotto-Ecke Käßer (Geisenfelder Str. 12)
Schreibwaren Rohm (Ingolstädter Str. 24)
Schreibwaren Legner (Schlosserstraße 1)

Ingolstadt:
Stadtarchiv Ingolstadt  / Historischer Verein (Auf der Schanz 45)